Aktuelles

FK III - Erstes Modul erfolgreich beendet

Je höher die Außentemperatur, desto besser die Ergebnisse: Sie wissen's sicher schon. Alle haben das Ziel erreicht, zum Teil mit sehr gutem Ergebnis. Herzlichen Glückwunsch und bis Montag.
Ihr Walter Bodenschatz

PS: Im Album sind neue Fotos!

Schädlingsbekämpferprüfung erfolgreich zuende gegangen - alle haben bestanden

32 Teilnehmer hatte die diesjährige Schädlingsbekämpferprüfung und alle haben bestanden. Ich wüßte nicht, dass es das bei einer unserer Schädlingsbekämpferprüfungen schon einmal gegeben hat. Aber Sie haben es alle verdient! Großes Lob von Seiten der Prüfer, immerhin 8 Stück - und wir kennen ihre kniffligen Fragen. Aber diesmal war die einhellige Meinung: Respekt - das haben Sie gut gemacht.
Und für uns als Schule interessant: Die Ergebnisse des reinen Fernlehrganges sind mit denen des kombinierten Lehrganges (ein Teil Fern-, ein Teil Präsenzlehrgang) weitgehend vergleichbar.
Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern und viel Erfolg privat und im Beruf. Wir sind ein bißchen stolz auf dieses Ergebnis.
Vielen Dank möchte ich den Prüfern sagen unter dem Vorsitz von Dipl.-Biol. K. Schlinger, seinem Stellvertreter W. Steinheuser sowie Dr. L. Benzing, Dipl.-Biol. B. Kleinlogel, Jutta Matuszak, Dr. rer. nat. R. Pospischil und Dipl.-Biol. M. Straeten und J.-P. Engel.
Besonderer Dank gilt Letzterem, Jürgen-Peter Engel, der nach 23 Jahren Mitgliedschaft aus der Prüfungskommission ausscheidet. Solange führen wir diese Lehrgänge nun schon durch und er ist von Anbeginn dabei gewesen. Lieber Herr Engel, es hat immer Spass gemacht, mit Ihnen zusammenzuarbeiten und sicher bleiben wir in Kontakt. Unsere guten Wünsche sollen Sie begleiten.
Vielen Dank darf ich auch einmal meinen Mitarbeitern Ines Weller und Daniel Hofmann sagen und allen anderen, die mitgeholfen haben. Auch ihnen wird ein Stein vom Herzen gefallen sein, dass alles so gut gelaufen ist (vor allem angesichts der Temperaturrekorde in diesen Tagen). Ich weiß, welcher Berg von Arbeit zu bewältigen ist, bis so eine Prüfung steht (mal ganz abgesehen von der Organisation des Lehrganges). Vielen herzlichen Dank!
Ihr Walter Bodenschatz im Namen des ganzen Teams der FHT

Fachkunde III Bad Kreuznach

Im Fotoalbum sind neue Bilder!

Liebe Gäste und Freunde unseres Hauses

In einem ehemaligen Gutshof im kleinen Bad Kreuznacher Ortsteil Ippesheim, umgeben von Weinbergen, ist der Sitz der Fachschule für Hygienetechnik und der Desinfektorenschule Mainz. Hier – und von hier aus organisiert an zahlreichen Orten der Bundesrepublik – finden Hygieneschulungen aller Art statt, zum Beispiel Ausbildungslehrgänge zum Desinfektor und Technischen Sterilisationsassistenten, Weiterbildungslehrgänge zum Hygienetechniker oder Schädlingsbekämpfungslehrgänge.

Lernen in schöner Umgebung - abseits der Hektik und in entspannter Atmosphäre
Mehr als 600 Fachreferenten werden von der FHT/DSM eingesetzt. Etwa 280 allein in Lehrgängen zur Aufbereitung von Medizinprodukten.

Regelmäßige Schulungsstandorte sind neben dem Geschäftssitz Bad Kreuznach Dresden, Erfurt, Frankfurt/Main, Gelsenkirchen, Hamburg, München und Offenburg. Und bei gegebener Nachfrage werden Lehrgänge zu jedem Hygienethema an jedem gewünschten Ort der Bundesrepublik, in der deutschsprachigen Schweiz und in Österreich organisiert.

Jährlich werden derzeit ca. 130 Lehrgänge (mit einer Dauer von einem Tag bis zu 9  Wochen) durchgeführt mit ca. 1500 Teilnehmern. Dazu kommen diverse Fernlehrgänge. Mehr als 20.000 Teilnehmer haben Lehrgänge der FHT/DSM besucht, weit über 6000 davon Lehrgänge zur Instrumentenaufbereitung.

Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen
Sie erfahren bei uns nicht nur die nötige Unterstützung, um ihr Lernziel zu erreichen – Sie finden zwischendurch auch Ruhe und Entspannung in einer landschaftlich reizvollen Umgebung.

Wichtig ist uns der persönliche Kontakt. Bei der FHT/DSM haben Sie jederzeit einen Ansprechpartner, der sich um Ihre Probleme kümmert und Sie erhalten die Betreuung, die Sie zu recht erwarten.