Schädlingsbekämpfung / Sachkunde nach §5 der Chemikalien-Verbotsverordnung

Sachkunde nach § 5 der Chemikalienverbotsverordnung
für das Inverkehrbringen von giftigen und sehr giftigen Schädlingsbekämpfungsmitteln

3-tägiger Sachkundelehrgang

Leitung: Dr. Heinz Kolb

Kursdaten: 
TerminOrtVeranstaltungsnummerZum Kurs anmelden
Termine auf Anfrage
Bad Kreuznach
ChemVKH

Zweck des Lehrganges: Für das Inverkehrbringen (Abgabe an oder Bereitstellung für Dritte) gefährlicher Stoffe und Zubereitungen ist nach den Vorschriften der Chemikalienverbots-Verordnung Sachkunde erforderlich.

Lehrgangsinhalte: Grundlagen des Gefahrstoffrechts, Chemikalien-Verbotsverordnung, Inverkehrbringen, Erlaubnis und Anzeige des Handels, Abgabe, Aufzeichnungspflichten, Begasungsvorschriften, Verbote, Schutzmaßnahmen, Unterrichtung, Lagerung, Hygiene, arbeitsmedizinische Vorsorge, Beschäftigungsbeschränkungen, besondere Vorschriften für bestimmte Stoffe, wichtige Gefahrstoffe.

Lehrgangsdauer:  16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Prüfung und Zertifikation: Staatliche Sachkundeprüfung. Sachkundebescheinigung gemäß § 5 ChemVerbotsV.

Teilnahmevoraussetzungen: Keine.

Teilnahmegebühr: Auf Anfrage.

Kurztitel: SACHKUNDE CHEMVV