Sterilisation / Sachkenntnislehrgang für med. Fußpfleger / Podologen

5-tägiger DGSV-anerkannter Sachkundelehrgang
Aufbereitung von Medizinprodukten bei Podologen und med. Fußpflegern

Kursdaten: 
TerminOrtVeranstaltungsnummerZum Kurs anmelden
04.04. bis 06.04.2018
12.04. bis 13.04.2018
Bad Kreuznach
SkApKH0418
18.06. bis 22.06.2018
München
SkApM0618
24.09. bis 28.09.2018
Bad Kreuznach
SkApKH0918
19.11. bis 23.11.2018
München
SkApM1118

Lehrgangsdauer

Der Lehrgang dauert 5 Tage  (40 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten inkl. Prüfung). Kürzere Lehrgänge werden durch die DGSV nicht anerkannt.

Zielgruppe

Podologen und medizinisches Fußpflegepersonal, welche mit der Instrumentenaufbereitung betraut sind.

 

Lehrgangsziel

Erlangung der Sachkenntnis entsprechend § 4 Abs. 4 in Verbindung mit § 3 Abs. 2 der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) für die Instrumentenaufbereitung bei Podologen und Fußpflegern.

Lehrgangsinhalte

Einführung, Übersicht über gesetzliche und normative Grundlagen, Grundlagen der Epidemiologie und Mikrobiologie, Einführung in die Grundlagen der Hygiene, Qualitätsmanagement, Aufbereitung von MP im Güterkreislauf, Kenntnisprüfung.

 

Rechtlicher Hintergrund

Podologen und med. Fußpflegepersonal werden durch die Gesundheitsbehörden auf der Grundlage der Infektionshygieneverordnungen der Länder überwacht. Hierbei werden bzgl. der Instrumentenaufbereitung die nach den Regelungen der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) für die Aufbereitung von Medizinprodukten geltenden Regelungen herangezogen. Der vorliegende Lehrgang vermittelt die zur Instrumentenaufbereitung nötige Sachkenntnis und berücksichtigt die spezielle Arbeitssituation bei Podologen und med. Fußpflegern. Der Lehrgang ist durch die Deutsche Gesellschaft für Sterilgutversorgung anerkannt.

 

Prüfung und Zertifikation

Schriftliche Sachkenntnisprüfung. Erfolgreiche Teilnehmer erhalten nach bestandener Prüfung ein Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Sterilgutversorgung. Der erworbene Sachkenntnisnachweis gilt bundesweit. Teilnehmer, welche die Prüfung nicht bestehen und Teilnehmer, welche die Qualifikation im Bereich der Podologie nicht nachweisen können, erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Qualifikation im Bereich der Podologie

Teilnahmegebühr

EUR 588,- zzgl. EUR 36,- Prüfungsgebühr  zzgl. ges. MwSt.

 

Das Anmeldeformular finden Sie hier. Zum Ausfüllen des Anmeldeformulars notieren Sie sich bitte - die Bezeichnung der Veranstaltung (z.B Aufbereitung MP)
       - den Kurztitel (Sk...Ap... - siehe oben)
       - den Termin (von ... bis ...)
       - den Veranstaltungsort und 
       - die Teilnahmegebühr.

Gerne können Sie die Anmeldung auch über den Menüpunkt "Kursanmeldung" vornehmen.

 

Bitte beachten Sie unsere Allgemeine Teilnahmebedingungen sowie die Allgemeine Geschäftsbedingungen (bitte jeweils anklicken).