Sterilisation / Validierungslehrgang für Validierer

Validierungslehrgang für Validierer
Kursdaten: 
TerminOrtVeranstaltungsnummerSonstigesZum Kurs anmelden
09.11. - 11.11.22
Ingolstadt
ValAIN1122
Grundlagen der MP-Aufbereitung
21.11. - 23.11.22
Ingolstadt
ValBIN1122
Leistungsqualifizierung von Aufbereitungsprozessen
24.11. - 25.11.22
Ingolstadt
ValEIN1122
Leistungsqualifizierung von Dampfsterilisationsprozessen in Groß- und Kleinsterilisatoren
05.12. - 07.12.22
Ingolstadt
ValC1IN1222
Leistungsqualifizierung von maschinellen Reinigungs- und thermischen Desinfektionsprozessen (RDG)
03.04. - 05.04.23
Bad Kreuznach
ValAKH0423
Grundlagen der MP-Aufbereitung
17.04. - 19.04.23
Bad Kreuznach
ValBKH0423
Leistungsqualifizierung von Aufbereitungsprozessen
20.04. - 21.04.23
Bad Kreuznach
ValEKH0423
Leistungsqualifizierung von Dampfsterilisationsprozessen in Groß- und Kleinsterilisatoren
13.09. - 15.09.23
Ingolstadt
ValAIN0923
Grundlagen der MP-Aufbereitung
09.10. - 11.10.23
Ingolstadt
ValBIN1023
Leistungsqualifizierung von Aufbereitungsprozessen
12.10. - 13.10.23
Ingolstadt
ValEIN1023
Leistungsqualifizierung von Dampfsterilisationsprozessen in Groß- und Kleinsterilisatoren
16.10. - 18.10.23
Ingolstadt
ValC1IN1023
Leistungsqualifizierung von maschinellen Reinigungs- und thermischen Desinfektionsprozessen (RDG)
19.10. - 21.10.23
Ingolstadt
ValC2IN1023
Leistungsqualifizierung von maschinellen Reinigungs- und chemothermischen Desinfektionsprozessen (RDG-E)

Zielgruppe.
Validierer für Reinigungs- und Desinfektionsprozesse sowie für Prozesse in Groß- und Klein-Dampfsterilisatoren in Einrichtungen des Gesundheitswesens, interessierte Mitarbeiter aus der Industrie und Medizintechnik und Dental-Depots, interessierte Mitarbeiter aus der zahnärztlichen bzw. ärztlichen Praxis..

Lehrgangsziele Modul A, B, C1, C2 und E.
Ziele in Bezug auf Prozessvalidierungen bei der Aufbereitung von MP in Einrichtungen des Gesundheitswesens:
- Kenntnisse über die Grundlagen der MP-Aufbereitung
- Personal- und Umwelthygiene in einer AEMP
- Kenntnisse über die Grundlagen der Validierung
- Kenntnisse bzgl. der Verantwortung für die Validierung
- Befähigung zur verantwortungsvollen Planung von Prozessvalidierungen bei der Aufbereitung von MP
- Befähigung zur Auftragsdurchführung bzgl. Organisation, Dokumentation, Kommunikation mit Betreiber /AEMP-Leitung
- Befähigung zur verantwortungsvollen Organisation von Prozessvalidierungen
- Kenntnisse über die Durchführung der Validierung (PQ)

Inhaltliche Schwerpunkte Modul Vali A.
- Grundlagen der Medizinprodukteaufbereitung -
Persönliche Hygiene und Umgebungshygiene; Aufbereitung von Medizinprodukten; Qualitätsmanagement und Validierung.

Inhaltliche Schwerpunkte Modul Vali B.
- Leistungsqualifizierung von Aufbereitungsprozessen -
Grundlagen der Validierung von Aufbereitungsprozessen, Aufgaben des Validierers, Aspekte der Organisation, Kommunikation und Dokumentation, Prozessqualifikation im Rahmen der Validierung von Aufbereitungsprozessen von Medizinprodukten in Einrichtungen des Gesundheitswesens

Inhaltliche Schwerpunkt Modul Vali C1.
- Leistungsqualifizierung von maschinellen Reinigungs- und thermischen Desinfektionsprozessen (RDG) -
Durchführung der Leistungsqualifizierung, Aufgaben nach durchgeführter Leistungsqualifizierung

Inhaltliche Schwerpunkt Modul Vali C2.
- Leistungsqualifizierung von maschinellen Reinigungs- und chemothermischen Desinfektionsprozessen (RDG-E) -
Durchführung der Leistungsqualifizierung, Aufgaben nach durchgeführter Leistungsqualifizierung

Inhaltliche Schwerpunkte Module Vali E.
- Leistungsqualifizierung von Dampfsterilisationsprozessen in Groß- und Kleinsterilisatoren -
Durchführung der Leistungsqualifizierung, Aufgaben nach durchgeführter Leistungsqualifizierung

Allgemeine Zulassungsvoraussetzung zu den Lehrgängen.
Geeignete Berufsausbildung gem. MPBetreibV in der gültigen Fassung (z.B. technische Berufe).

Ergänzende Zulassungsvoraussetzung für die Teilnahme am Modul Vali A.
Nachweis einer Hospitation über mind. 16 Std. in einer AEMP mit Durchlade-RDG und Dampfgroßsterilisator.

Ergänzende Zulassungsvoraussetzung für die Teilnahme am Modul Vali B.
- Teilnahmebestätigung „Fachkundelehrgang I“ oder „Sachkundelehrgang Arzt-/Zahnarztpraxis“ einer Bildungsstätte
mit Anerkennung der DGSV zur Durchführung der o.g. Lehrgänge oder Bestätigung der erfolgreichen Teilnahme am
Modul Vali A - „Grundlagen der MP-Aufbereitung“ einer Bildungsstätte mit Anerkennung der DGSV zur Durchführung
von Fachkundelehrgängen oder Sachkundelehrgang Arzt-/Zahnarztpraxis.

Ergänzende Zulassungsvoraussetzung für die Teilnahme an den Modul Vali C1 und C2.
- Nachweis über gerätespezifische Kenntnisse Reinigungs- und Desinfektionsgeräte in Einrichtungen des Gesundheitswesens
- Teilnahmebestätigung „Fachkundelehrgang I“ oder „Sachkundelehrgang Arzt-/Zahnarztpraxis“ einer Bildungsstätte
mit Anerkennung der DGSV zur Durchführung der o.g. Lehrgänge oder Bestätigung der erfolgreichen Teilnahme am
Modul Vali A - „Grundlagen der MP-Aufbereitung“ einer Bildungsstätte mit Anerkennung der DGSV zur Durchführung
von Fachkundelehrgängen oder Sachkundelehrgang Arzt-/Zahnarztpraxis.
- Nachweis einer Hospitation über mind. 16 Std. in einer AEMP mit Durchlade-RDG und Dampfgroßsterilisator.

Ergänzende Zulassungsvoraussetzung für die Teilnahme am Modul Vali E
- Nachweis über gerätespezifische Kenntnisse Groß- und Klein-Dampfsterilisatoren in Einrichtungen des Gesundheitswesens
- Teilnahmebestätigung „Fachkundelehrgang I“ oder „Sachkundelehrgang Arzt-/Zahnarztpraxis“ einer Bildungsstätte
mit Anerkennung der DGSV zur Durchführung der o.g. Lehrgänge oder Bestätigung der erfolgreichen Teilnahme am
Modul Vali A - „Grundlagen der MP-Aufbereitung“ einer Bildungsstätte mit Anerkennung der DGSV zur Durchführung
von Fachkundelehrgängen oder Sachkundelehrgang Arzt-/Zahnarztpraxis.
- Nachweis einer Hospitation über mind. 16 Std. in einer AEMP mit Durchlade-RDG und Dampfgroßsterilisator.

Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung.
Regelmäßige Teilnahme am Unterricht (max. 10% Fehlzeit im Lehrgang).

Prüfung und Zertifikation.
Schriftliche Prüfung. Nach bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer
- Teilnahmebescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme
- Zeugnis der Bildungsstätte mit Angabe der Note
- Teilnehmer der Module Vali C1, C2 und Vali E erhalten zusätzlich ein Zertifikat der DGSV.

Teilnahmegebühr Modul Vali A.
€ 429,-* zzgl. € 36,- Prüfungsgebühr, zzgl. ges. MwSt.

Teilnahmegebühr Modul Vali B.
€ 519,-* zzgl. € 36,- Prüfungsgebühr, zzgl. ges. MwSt.

Teilnahmegebühr Modul Vali C1.
€ 519,-* zzgl. € 36,- Prüfungsgebühr, zzgl. ges. MwSt.

Teilnahmegebühr Modul Vali C2.
€ 519,-* zzgl. € 36,- Prüfungsgebühr, zzgl. ges. MwSt.

Teilnahmegebühr Modul Vali E.
€ 346,-* zzgl. € 36,- Prüfungsgebühr, zzgl. ges. MwSt.

* Bei Lehrgängen in Ingolstadt wird zusätzlich eine Verpflegungspauschale i. H. v. € 10,- pro Tag, zzgl. ges. MwSt. berechnet. Bei Lehrgängen in Bad Kreuznach ist eine Bewirtung leider nicht möglich.

Zum aktuellen Lehrgangsfolder kommen Sie hier.

Das Anmeldeformular finden Sie hier. Zum Ausfüllen des Anmeldeformulars notieren Sie sich bitte - die Bezeichnung der Veranstaltung (z.B Validierung für Validierer)
       - den Kurztitel (St... - siehe oben)
       - den Termin (von ... bis ...)
       - den Veranstaltungsort und 
       - die Teilnahmegebühr.

Gerne können Sie die Anmeldung auch über den Menüpunkt "Kursanmeldung" vornehmen.

Bitte beachten Sie unsere Allgemeine Teilnahmebedingungen sowie die Allgemeine Geschäftsbedingungen.

  
Teilnehmer, die einen Lehrgang in Bad Kreuznach besuchen, können im Hotel Figo direkt neben der FHT/DSM übernachten. Weitere Informationen finden Sie hier.